Mehr Infos Benjamin Franklin-Effekt - Deine Kundenbeziehung stärken

Benjamin Franklin-Effekt

Benjamin Franklin-Effekt

Der “Benjamin Franklin-Effekt” besagt, dass wir eine Person sympathisch finden, wenn wir dieser Person einmal geholfen haben. 

AdobeStock 309576547

Wie wirkt der Benjamin Franklin-Effekt?

Wir hassen Widersprüche. In unserer Welt muss alles im Gleichgewicht sein.
Dieses Gleichgewicht schaffen wir uns selbst.

Wenn wir einer Person helfen, versucht unser Gehirn sich nun unsere Hilfsbereitschaft zu erklären. Es denkt sich: “Wir müssen die Person mögen, ansonsten hätten wir ihr nicht geholfen.” Ähnliche Gedanken hat unser Gehirn bei der Foot-in-the-Door Technik.
Der Effekt funktioniert sogar, wenn uns die Person nicht mag. Das zeigt nochmal, wie mächtig dieser Effekt sein kann.

Was heißt das für dein Unternehmen?
Bringe deine Kunden dazu, deinem Unternehmen einen Gefallen zu tun. Dadurch wirkt dein Unternehmen viel sympathischer und die Beziehung zu deinen Kunden wird gestärkt. Beachte jedoch, dass deine Gefallen angemessen groß sein sollten. Sonst wird dir dein Kunde deinen Gefallen nicht erfüllen.

Benjamin Franklin-Effekt im Marketing

Wir wissen nun, dass Kunden uns einen Gefallen tun sollten.
Wie kann mein Kunde mir helfen? – Fragst du dich jetzt bestimmt

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Frag deinen Kunden, wie er deinen Service fand.
Noch besser für dich sogar – Bitte ihn um eine Rezension.
Wenn er sich noch mal aktiv damit auseinandersetzt, was er an deinem Service gut fand, steigt automatisch seine Bindung zu dir.

Und, klar – Rezensionen sind natürlich  Social Proof und somit ein Signal für andere, potenzielle Kunden. (Du hast bekannte Kunden? Dann kannst Du sogar den Authority Bias nutzen)

Es geht aber auch direkter. Gib deinen Kunden die Möglichkeit, mit eigenen Ideen deinen Service mitzugestalten. Dadurch wird der Kunde in deinen Service miteinbezogen.
Dein Produkt wird zum Produkt des Kunden. Und wer kauft schon nicht sein eigenes Produkt?

Tue mir (und dir Selbst)  nun einen Gefallen und buche ein kostenfreies Gespräch mit mir, indem ich dir 3 mächtige Hebel für deine Landingpage an die Hand gebe.

Quellen

https://www.lajkonik-content.de/verkaufspsychologie/prinzip-der-sympathie/

https://www.linkedin.com/pulse/ben-franklin-effekt-pusht-die-kundenbeziehung-peter-marquardt?trk=public_profile_article_view

https://content-marketing.com/wie-ihnen-die-verhaltenspsychologie-im-marketing-hilft/-

https://kochstrasse.agency/neuro/insights/nmi2go_01-benjamin-franklin-effekt/https://www.flowfinder.de/benjamin-franklin-effekt/

Wenn dir dieser Effekt gefallen hat, werden Diese dich auch interessieren:

Carpenter-Effekt

Carpenter-Effekt Der “Carpenter-Effekt” beschreibt das Phänomen, dass wir durch das Sehen einer Bewegung, eher geneigt sind, diese Bewegung nachzuahmen. Der

Weiterlesen >

IKEA-Effekt

IKEA-Effekt Der “IKEA-Effekt” besagt, dass wir selbst hergestellte Produkte mehr schätzen als fertige Produkte. Dadurch wird der Wert des selbst

Weiterlesen >

Foot-in-the-door Technik

Foot-in-the-door Technik Die Foot-in-the-door Technik zielt darauf ab, Menschen zu einer gewünschten Handlung zu bringen. Die Technik funktioniert folgendermaßen: Man

Weiterlesen >